2 Wohnungen in Salzburg Sam zu vermieten

südseitiger Balkon Wohnung 2

Garten von Wohnung 2 mit "Villa Ischlerbahnwaggon"

Garten von Wohnung 2, Blick zum Haus

Ischlerbahnwaggon von aussen

Langmoosweg 19
Salzburg

Wie geht man mit dem Elternhaus um? Die vorigen Generationen hatten einen großen Teil ihrer Lebensenergie in dieses Haus in Sam investiert und (wie viele der umliegenden Siedler auch) oft umgebaut.
Die alte Ölheizung wurde durch ein neues Energiekonzept ersetzt: Eine PV-Anlage liegt kaum wahrnehmbar integriert im neuen Dach des alten Siedlungshauses, 2 jeweils 130m tiefe Erdwärmesonden liefern Erdwärme, eine Wärmepumpe speist damit den neuen Warmwasserspeicher im Zentrum des Hauses.
4-Scheiben-Holz-Alu-Fenster, 20cm Vollwärmeschutz, die sanierten Bereiche mit erdberührten Böden wurden mit Fußbodenheizung ausgestattet.
HWB: 62,5 kWh/m²Jahr / Energieklasse C
fGEE: 0,66 / Energieklasse A+
Es wurden 2 getrennte aber kuppelbare Wohnungen mit barrierefreier Verbindungsmöglichkeit geschaffen, die Sanitärräume neu ausgestattet.
Bei Interesse schreiben Sie bitte an h.ablinger(at)a-v.at

> Zur Wohnung 1
> Zur Wohnung 2

zur Vermietung
ab 1 2022
Nutzflächen
250 m²
Sanierungskosten
~ 600.000 €
Bauherr
privat
Bauzeit
2021

Wohnung 1

Hier war die ursprüngliche Wohnung der Großeltern – der erste, 1932 begonnene Bauabschnitt – das alte Siedlungshaus am Stadtrand. Im Zuge der Generalsanierung 2021 wurde das Fussbodeniveau abgesenkt, die Wohnung ist jetzt barrierefrei erschlossen und zusätzlich von/zu Wohnung 2 schwellenlos erreichbar.
Wohnungsstandard:
Fußbodenheizung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Eichenböden.
Südseitige Terrasse und Vorgarten.

> Grundrißplan

zur Vermietung
ab 1 2022
Nutzfläche
~ 65 m²
Miete inkl.
~ 1073 €/Mo
Bauherrschaft
privat
Sanierung
2021

Wohnküche Blickrichtung Süd

Küche, Verbindungstür zu Haustechnik & Wohnung 2

Küche

Vorraum, Blick in Wohnküche & Zimmer

Zimmer

WC-Dusche

Wohnung 2

Die Fenster und Fenstertüren wurden erneuert, Außenwände wärmegedämmt, Sanitärräume generalsaniert.
Die Wohnung hat wunderbaren Gartenbezug, eine Sauna, einen südseitigen Balkon, einen Hof, eine eigene kleine Werkstatt mit Hobelbank und einen tiefliegenden Obstkeller, der Garten verfügt über 3 Terrassenplätze, einen ehemaligen Eisenbahnwaggon als „Gartenvilla“ zum Schachspielen und mehr.

> Grundrißplan

zur Vermietung
ab 1 2022
Nutzfläche
~ 140 m²
Miete inkl.
~ 1994 €/Mo
Bauherrschaft
privat
Sanierung
2021

WC-Dusche-Sauna

WC-Dusche

Zimmer Süd

Balkon Süd

Wohnzimmer

Garten

Gartenwaggon

Waggon von innen