Zubau 1140 Wien

Zubau am Hause Glawischnig
1140 Wien

Errichtung eines Zubaus im Osten und teilweise im Süden des bestehenden Hauses in Holz/ Glaskonstruktion.
Dieser Wintergarten vergrößert im Erdgeschoss den Eingangsbereich. Außerdem wird die sehr schmale bestehende Stiege auf der Nordseite abgebrochen und im Wintergarten durch eine neue Stiege ersetzt. Im Obergeschoss wird die bestehende Loggia in das Wohnzimmer integriert, als Freiraumersatz dient der Wintergartenzubau. Auf der Südfassade sollen Sonnenkollektoren zur Warmwasserbereitung in die Fassade integriert werden.