Print & Media Pielach

Betriebsgebäude gugler print&media
1.Preis Gutachterverfahren 1998
1.Preis NÖ Holzbaupreis 2000

Ressourcenschonendes Bauen und Arbeiten:
Holz-Lehm steht für „Veränderbarkeit“. Der konstruktive Holzbau ist durch die Freiheit der Wandpositionierung wesentlich nutzungsflexibler, als jede andere Bauweise. Die beidseitig der Multizone geplanten Stampflehmwände leisten als prägendes Gestaltungsmittel einen wesentlichen Beitrag zum Raumklima des Gebäudes. Sie sind Temperatur- und Feuchtigkeitspuffer, sämtliche Büroäume liegen an diesen Wänden, jedes Büro hat so seine eigene Frischluft.
Die Stampflehmwände wurden vom Lehmbaukünstler Martin Rauch ausgeführt.
Die Steinsetzungen am Vorplatz stammen vom

> Bildhauer Kurt Seehofer
> gugler print&media
> Presse: Ecologic Magazine 4 2008
> Terra Award

Nutzfläche
~ 2 000 m²
Nettoherstellungskosten
~ 2,2 Mio €
Bauherr
Gugler print&media
Bauzeit
1999 – 2000